Schulschließungen in NRW
Ab Montag, 16.3.2020, wird NRW-weit der Schulbetrieb eingestellt.
Bitte aktuelle Meldungen (s.u.) beachten.
  
Sobald weitere Informationen verfügbar sind, werden wir sie hier auf der Homepage veröffentlichen.
  Die Schulleitung
Mitteilungen der Schulleitung zur Schulschließung
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
einige Informationen aus dem Schulministerium bezüglich der momentanen Situation möchte ich Ihnen an dieser Stelle mitteilen:
Schulfahrten
Über den derzeit ruhenden Schulbetrieb hinaus sind alle Schulfahrten und Veranstaltungen bis zum Ende des Schuljahres abgesagt. Das betrifft alle Klassenfahrten, Ausflüge, Unterrichtsgänge oder sonstige Veranstaltungen außerhalb der Schule. Ebenso betroffen sind Veranstaltungen mit externen Partnern innerhalb der Schule. Hiervon betroffen ist auch die feierliche Zeugnisvergabe der Abschlussklassen. Über alternative Regelungen werden wir zu gegebener Zeit entscheiden und an dieser Stelle informieren. Ausdrücklich ausgenommen von dieser Regelung sind Veranstaltungen im Rahmen der landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“.
Benachrichtigungen gem. § 50Abs. 4 Schulgesetz NRW (Blaue Briefe) Der Versand der „Blauen Briefe“ wird in diesem Jahr ausgesetzt. Die Prüfungs- und Versetzungsordnung bleibt aber ausdrücklich in Kraft. Konkret bedeutet dies, dass bei einer Versetzungsentscheidung die nicht gemahnte Minderleistung in einem Fach nicht gewertet wird. Alle weiteren eventuell vorhandenen Minderleistungen bleiben erhalten. Minderleistungen die bereits auf dem Halbjahreszeugnis vorhanden waren gelten weiterhin als gemahnt.

Wir wünschen weiterhin allen Eltern, Schülern und Freunden viel Durchhaltevermögen und vor allem viel Gesundheit
Marco Unger
(Schulleitung)


Kunst

„Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben…“(Picasso)

 

Die Arbeit im Fach Kunst

In der langen Tradition der Schule ist verankert, dass der Fachbereich Kunst bei der äußeren und inneren Gestaltung der Schule wesentlich beteiligt ist. Beispielsweise ist der gesamte Bereich der U-Halle(Pausenhalle) durch Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Wandbemalungen versehen worden.

k1k2

k3

In diesem Zusammenhang sei auch der fächerübergreifende Unterricht (z. B. mit dem Fach Deutsch) erwähnt, bei dem darauf geachtet wird, dass das Fach Kunst für den ästhetischen Aspekt von Projekten zuständig ist.

 

So finden sich beispielsweise Wandbemalungen

  • in der U-Halle und
  • in den Räumen der Ganztagsbetreuung,

die innerhalb des Lesewettbewerbs der Klassen 6 entstanden sind.

k4 k5

k6

Außerdem wurden innerhalb des Faches ein Teil der Aula mit dem Schullogo (in einem schulinternen Wettbewerb und im Kunstunterricht  entstanden) und die 1.obere Etage mit Metamorphosen Eschers gestaltet.

k7 k8

 

In der Eingangshalle befinden sich

  • eine frei stehende Glasvitrine, in der jeweils aktuelle plastische Schülerergebnisse, z. B. Objektkästen, gezeigt werden,
  • Schülerarbeiten auf Leinwand aus einem Kunstprojekt zum Thema „Miteinander leben – miteinander lernen“.

k9k10

Auf den Gängen im Bereich des Atriums präsentieren gleichermaßen entsprechende Bilderwände jeweils die aktuell entstandenen Schülerergebnisse des Kunstunterrichtes.

Gleichzeitig werden in der Homepage unserer Schule auch virtuell Projekte und jahrgangsspezifische Werke des Faches Kunst einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

 

Die verkehrsgünstige Lage der Schule ermöglicht auch, dass mit Lerngruppen einmal pro Schuljahr ein Museum bzw. eine aktuelle Kunstausstellung besucht werden können (z. B. Karl -Ernst-Osthaus- Museum in Hagen.

k11 k12

k13

 

Die im Schulprogramm verankerten Veranstaltungen wie Tag der offenen Tür, die Mitarbeit beim jährlichen Heimatfest der Stadt Schwelm

k14

bzw. von anderen Institutionen ausgeschriebene Wettbewerbe (z. B. Aids & Art) haben selbstverständlich Einfluss auf die Auswahl und Terminierungen der Themen.

k15 k16

k17