Beginn des Schulbetriebs für alle Jahrgangsstufen ab 11.5.2020

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte untenstehender Mitteilung der Schulleitung.

  Die Schulleitung

Sobald weitere Informationen verfügbar sind werden wir sie hier auf der Homepage veröffentlichen.
Mitteilungen der Schulleitung zur weiteren schrittweisen Schulöffnung ab 11. Mai (Stand 8.5.2020)
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
der Schulbetrieb geht wieder los. Ab dem kommenden Montag werden alle Jahrgänge der Schule wieder an einem Tag in der Woche beschult. Die Unterrichtszeit wird zunächst drei Stunden pro Tag betragen, die Klassen werden in zwei Gruppen eingeteilt und zeitversetzt unterrichtet. Die Vergabe der Fächer erfolgt dabei nach den personellen Ressourcen, ein Stundenanteil bei der Klassenleitung konnte in den meisten Fällen realisiert werden. Dabei hat immer ein Teil in den Stunden 1-3 Unterricht, der andere in den Stunden 3-5. Die Einteilung der Klassen und die Stundenpläne finden Sie im kennwortgeschützten Downloadbereich der Homepage. Ein Tausch zwischen den Gruppen ist grundsätzlich nicht möglich. Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass im Schulgebäude und auf dem Schulgelände Maskenpflicht herrscht. Bitte beachten Sie vor allen Dingen, dass jeder Klasse ein Eingang zum Schulgebäude vorgeschrieben ist und der Aufenthalt auf einem der beiden Schulhöfe zugeordnet ist. Auch diese Informationen sind in den Klassenlisten zu finden. Das Schulgelände ist erst unmittelbar vor Unterrichtsbeginn zu betreten und umgehend nach Unterrichtsende wieder zu verlassen. Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern auch noch einmal ausdrücklich über die Hygieneregeln und vor allen Dingen über das Abstandsgebot. Selbstverständlich werden die nicht vor Ort unterrichteten Fächer weiterhin im Downloadbereich der Homepage mit Aufgaben vertreten sein.

Ich wünsche uns allen einen weiterhin gesunden und erfolgreichen Start in die ausgeweitete Beschulung unserer Kinder.

Marco Unger
(Schulleitung)

Alle vorherigen Mitteilungen finden Sie hier --> Elternbriefe
Mitteilungen zur Maskenpflicht an der DBR ab Mittwoch, 29.4.2020
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
nachdem unsere Landesregierung bereits ab Montag, den 27.4.2020 eine Maskenpflicht für weite Teile des öffentlichen Lebens verhängt hat, werden wir ab Mittwoch, den 29.4.2020 auch an unserer Schule eine Maskenpflicht verhängen. -- mehr lesen --
Homeschooling:
Neue Aufgaben werden fortlaufend in den Downloadbereich eingepflegt.
Bitte schaut regelmäßig hinein. Aufgaben werden zum Teil wöchentlich erneuert.


Schulsozialarbeit

27. Mrz, 2020 | von | Kategorie: Aktuell 2

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
die derzeitige Situation verlangt und allen in den verschiedensten Bereichen des Leben einiges ab. Kinder und Eltern sind zu Hause und verbringen die Tage oft ohne Unterbrechung und Abwechslung miteinander. Das ist einerseits sehr schön, kann aber auch verstärkt zu Spannungen, schwierigen Situationen und Konflikten führen. Auch wenn die Schule derzeit geschlossen ist, bedeutet das nicht, dass wir nicht für Sie da sind. Unsere Kolleginnen der Schulsozialarbeit sind für Sie da und stehen in festen Telefonsprechstunden für Sie bereit. Sollten Sie Sorgen, Nöte oder einfach nur Gesprächsbedarf rund um die derzeitige Situation in Ihrem häuslichen Umfeld haben, zögern Sie bitte nicht, dieses Angebot anzunehmen. Selbstverständlich gilt dies auch (bzw. vor allem) für Ihre Kinder.
Feste Telefonsprechstunden sind Montags, Dienstags (Schillings) und Mittwochs (Fischer), jeweils von 10 bis 13 Uhr oder nach Vereinbarung.

Telefonnummern (dienstlich)
Schillings: 0178 3052429
Fischer: 0157 80473687
Haben Sie bitte keine Hemmungen, sich jederzeit bei den Kolleginnen zu melden.

Viele Grüße,
Marco Unger
(Schulleiter)