Beginn des Schulbetriebs für alle Jahrgangsstufen ab 11.5.2020

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte untenstehender Mitteilung der Schulleitung.

  Die Schulleitung

Sobald weitere Informationen verfügbar sind werden wir sie hier auf der Homepage veröffentlichen.
Mitteilungen der Schulleitung zur weiteren schrittweisen Schulöffnung ab 11. Mai (Stand 8.5.2020)
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
der Schulbetrieb geht wieder los. Ab dem kommenden Montag werden alle Jahrgänge der Schule wieder an einem Tag in der Woche beschult. Die Unterrichtszeit wird zunächst drei Stunden pro Tag betragen, die Klassen werden in zwei Gruppen eingeteilt und zeitversetzt unterrichtet. Die Vergabe der Fächer erfolgt dabei nach den personellen Ressourcen, ein Stundenanteil bei der Klassenleitung konnte in den meisten Fällen realisiert werden. Dabei hat immer ein Teil in den Stunden 1-3 Unterricht, der andere in den Stunden 3-5. Die Einteilung der Klassen und die Stundenpläne finden Sie im kennwortgeschützten Downloadbereich der Homepage. Ein Tausch zwischen den Gruppen ist grundsätzlich nicht möglich. Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass im Schulgebäude und auf dem Schulgelände Maskenpflicht herrscht. Bitte beachten Sie vor allen Dingen, dass jeder Klasse ein Eingang zum Schulgebäude vorgeschrieben ist und der Aufenthalt auf einem der beiden Schulhöfe zugeordnet ist. Auch diese Informationen sind in den Klassenlisten zu finden. Das Schulgelände ist erst unmittelbar vor Unterrichtsbeginn zu betreten und umgehend nach Unterrichtsende wieder zu verlassen. Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern auch noch einmal ausdrücklich über die Hygieneregeln und vor allen Dingen über das Abstandsgebot. Selbstverständlich werden die nicht vor Ort unterrichteten Fächer weiterhin im Downloadbereich der Homepage mit Aufgaben vertreten sein.

Ich wünsche uns allen einen weiterhin gesunden und erfolgreichen Start in die ausgeweitete Beschulung unserer Kinder.

Marco Unger
(Schulleitung)

Alle vorherigen Mitteilungen finden Sie hier --> Elternbriefe
Mitteilungen zur Maskenpflicht an der DBR ab Mittwoch, 29.4.2020
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
nachdem unsere Landesregierung bereits ab Montag, den 27.4.2020 eine Maskenpflicht für weite Teile des öffentlichen Lebens verhängt hat, werden wir ab Mittwoch, den 29.4.2020 auch an unserer Schule eine Maskenpflicht verhängen. -- mehr lesen --
Homeschooling:
Neue Aufgaben werden fortlaufend in den Downloadbereich eingepflegt.
Bitte schaut regelmäßig hinein. Aufgaben werden zum Teil wöchentlich erneuert.


Mitteilung vom 30.4.2020

30. Apr, 2020 | von | Kategorie: Mitteilungen

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 Es ist sicherlich nicht immer einfach, in einer Krisenzeit wie der derzeitigen, keine Sorgen zu haben, ruhig und entspannt zu sein und in der Krise vielleicht auch eine Chance zu sehen. Welcher Weg aus der Krise der Richtige ist, wie wir ihn gemeinsam gehen werden und ob wir gestärkt daraus hervorgehen können, werden wir vielleicht erst in vielen Wochen oder Monaten abschließend beurteilen können.  

Unsere derzeitige Aufgabe und Herausforderung ist es sicherlich, nach vorne zu schauen, Selbstvertrauen zu fassen und das Mögliche, was wir tun können, zu tun. In der Bewältigung der Situation liegt auch für unsere Schule eine Herausforderung, an der wir alle arbeiten. Mit Ihnen gemeinsam bin ich absolut sicher, dass wir einen Weg finden, die Krise und alle damit verbundenen Auswirkungen zu Meistern. Darin liegt derzeit sicherlich nicht nur meine ganze Kraft und Energie. Nicht nur die Frage nach der zukünftigen Öffnung der Schule, der Sicherheit der Kinder und der Vorstellung des Schulministeriums von der zukünftigen Ausgestaltung des Schulalltages beschäftigt uns derzeit sicherlich alle.

Heute hat die die Kultusministerkonferenz einen umfangreichen Plan für die weitere Öffnung der Schulen beraten. Dieser wird nun in den nächsten Tagen in konkrete Pläne und Abläufe umgesetzt werden müssen. Es werden daher sicher einige Tage vergehen, bis uns das Schulministerium die entsprechenden Entscheidungen mitgeteilt hat und wir dies für unsere Schule entsprechend unseren örtlichen Begebenheiten geplant und im Sinne unserer Kinder umgesetzt haben. Ich bitte daher um etwas Geduld. Sobald wir Klarheit haben, werden wir uns an dieser Stelle umgehend melden und alle am Schulleben Beteiligten unmittelbar informieren.

 Viele Grüße und weiterhin viel Gesundheit.

 Marco Unger

(Schulleitung)