Beginn des Schulbetriebs für alle Jahrgangsstufen ab 11.5.2020

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte untenstehender Mitteilung der Schulleitung.

  Die Schulleitung

Sobald weitere Informationen verfügbar sind werden wir sie hier auf der Homepage veröffentlichen.
Mitteilungen der Schulleitung zur weiteren schrittweisen Schulöffnung ab 11. Mai (Stand 8.5.2020)
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
der Schulbetrieb geht wieder los. Ab dem kommenden Montag werden alle Jahrgänge der Schule wieder an einem Tag in der Woche beschult. Die Unterrichtszeit wird zunächst drei Stunden pro Tag betragen, die Klassen werden in zwei Gruppen eingeteilt und zeitversetzt unterrichtet. Die Vergabe der Fächer erfolgt dabei nach den personellen Ressourcen, ein Stundenanteil bei der Klassenleitung konnte in den meisten Fällen realisiert werden. Dabei hat immer ein Teil in den Stunden 1-3 Unterricht, der andere in den Stunden 3-5. Die Einteilung der Klassen und die Stundenpläne finden Sie im kennwortgeschützten Downloadbereich der Homepage. Ein Tausch zwischen den Gruppen ist grundsätzlich nicht möglich. Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass im Schulgebäude und auf dem Schulgelände Maskenpflicht herrscht. Bitte beachten Sie vor allen Dingen, dass jeder Klasse ein Eingang zum Schulgebäude vorgeschrieben ist und der Aufenthalt auf einem der beiden Schulhöfe zugeordnet ist. Auch diese Informationen sind in den Klassenlisten zu finden. Das Schulgelände ist erst unmittelbar vor Unterrichtsbeginn zu betreten und umgehend nach Unterrichtsende wieder zu verlassen. Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern auch noch einmal ausdrücklich über die Hygieneregeln und vor allen Dingen über das Abstandsgebot. Selbstverständlich werden die nicht vor Ort unterrichteten Fächer weiterhin im Downloadbereich der Homepage mit Aufgaben vertreten sein.

Ich wünsche uns allen einen weiterhin gesunden und erfolgreichen Start in die ausgeweitete Beschulung unserer Kinder.

Marco Unger
(Schulleitung)

Alle vorherigen Mitteilungen finden Sie hier --> Elternbriefe
Mitteilungen zur Maskenpflicht an der DBR ab Mittwoch, 29.4.2020
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
nachdem unsere Landesregierung bereits ab Montag, den 27.4.2020 eine Maskenpflicht für weite Teile des öffentlichen Lebens verhängt hat, werden wir ab Mittwoch, den 29.4.2020 auch an unserer Schule eine Maskenpflicht verhängen. -- mehr lesen --
Homeschooling:
Neue Aufgaben werden fortlaufend in den Downloadbereich eingepflegt.
Bitte schaut regelmäßig hinein. Aufgaben werden zum Teil wöchentlich erneuert.


Die Reporter-AG stellt sich vor

27. Okt, 2019 | von | Kategorie: Aktuell, Schulleben

Ein Beitrag von Anna Sophia Meyer, Kl. 7b, Reporter-AG

„Wer das Schulleben an der DBR unter die Lupe nehmen möchte, ist bei uns genau richtig“, sagt Nadine Reintgen, Leiterin der Reporter-AG.

Die Reporter-AG ist eine AG, in der man die Schule erkunden und besser kennenlernen kann. Ihr wollt genauer wissen, was wir in der AG so machen? Wir interviewen interessante Leute aus unserer Schulgemeinschaft, zum Beispiel unseren Schulleiter, unsere Lehrer, Schüler oder die Teilnehmer anderer AGs.

Immer dabei ein Fotoapparat – oder ein Handy. Ihr braucht aber keinen PC und auch kein Handy – was ihr lediglich braucht, ist Lust und Spaß, etwa am Schreiben. Denn wir führen zum Beispiel Interviews, schießen Fotos, tauschen uns über Themen aus, die spannend klingen und haben dabei immer im Blick, was im Laufe der Zeit so passiert ist. Redaktionssitzungen oder Besprechungen stehen bei uns auch an.

Reporter-AG bei der Arbeit:

Ihr seid also immer herzlich eingeladen, unser Team zu verstärken.

Wer mitmachen möchte, kommt einfach am Freitag in der großen Pause zu unseren Kurzbesprechungen in Raum 204. Wir freuen uns auf euch!

Reporter bei der Recherche und im Interview:

 

Anna Sophia Meyer, Kl. 7b
Reporter-AG