DBR-News: - - - 24.02.2020 beweglicher Ferientag (Rosenmontag) - - - 25.02.2020 beweglicher Ferientag - - - 06.03.2020 Jahrgang 8 Lernstandserhebung Deutsch - - - 09.03.2020 5b WDR Kinderstudio Köln - - - 10.03.2020 Jahrgang 8 Lernstandserhebung Englisch 12.03.2020 - - - Jahrgang 8 Lernstandserhebung Mathematik - - - 16.03.2020-03.04.2020 Jahrgang 9 Praktikum  - - -

Schule der Zukunft – Agenda 21

Sep 24th, 2016 | By | Category: Schule der Zukunft - Agenda 21

Wir sind dabei!

Kampagne 2012-2015!

Die Agenda 21 ist ein weltweites Aktionsprogramm. Die 21 steht für das 21. Jahrhundert. Das Ziel ist das Eintreten für eine nachhaltige Entwicklung. Nachhaltig bedeutet, dass wir heute so leben und handeln, dass auch unsere Kinder und Enkelkinder eine l(i)ebenswerte Welt vorfinden können.

Unsere Schule hat bereits erfolgreich an den Kampagnen 2006 – 2008 und 2009 – 2012 teilgenommen und wurde dafür ausgezeichnet.

Unser Thema 2012-2015: Essen ist wertvoll

Verschiedene Aspekte der Nahrungsmittelproduktion werden von den Schülern und Schülerinnen untersucht.

 

eier

Mit Hilfe eines Brutgerätes brüten wir Küken aus und beschäftigen uns mit der Eierproduktion und der Hühnerhaltung unter dem Gesichtspunkt der artgerechten Tierhaltung.

kueken1 kueken2

kueken3 kueken4

brot

Lebensmittel werden im privaten Haushalt zu einem großen Teil weggeworfen. Während der Projektwoche 2013 beschäftigten sich Schüler der Klassenstufe 5 bis 10 mit dem Thema: „Brot für die Tonne – nein danke!“. Wir starteten mit dem Backen von Brot in der Bäckerei Müller und in der Schule. Rezepte mit alt gewordenem Brot wurden erprobt, die Speisen genossen und anschließend bewertet. Die Schülerinnen und Schüler führten eine Umfrage durch, sie befragten Bäckereien nach den Tagesresten und deren Verwertung. Am letzten Tag der Projektwoche gab es Stockbrot – immerhin für über 100 Schülerinnen und Schüler!

brotfuerdietonne1 brotfuerdietonne3

Fazit: „Brot für die Tonne – nein danke!“

brotfuerdietonne2 brotfuerdietonne4


kakao

Süße Schokolade schmeckt bitter, wenn man weiß, dass die Rohstoffe mit Hilfe von Kinderarbeit hergestellt werden. Die Kakaobauern verdienen so wenig, dass die Kinder mitarbeiten müssen – anstatt in die Schule zu gehen. Da stellt sich die Frage: Billig oder fair? fairtrade
Die Antwort: Fair – nämlich „fair trade“ – fairer Handel ! Achtet auf dieses Symbol :


Wir genießen doppelt: Einmal die wirklich leckere Schokolade und dann das gute Gefühl, Kindern zu helfen. Da zahlen wir gerne auch ein bisschen mehr.

IMG_66091
schokoladeIMG_66331

vielfalt

vielfalt2Es wird für die nächste Kampagne angestrebt, dass Projekte nicht nur im Fach Biologie stattfinden. Bildung für Nachhaltigkeit findet auch auf anderen Schulebenen statt, in diesem Jahr z.B. mit dem Tag der Vielfalt oder mit der Übernahme einer Patenschaft für die indische Schülerin Rugzin Palmo. Durch die Erweiterung des Projektes erreichen wir dann die Stufe 2: Agenda 21- Schule in NRW.

 

vielfalt3vielfalt1

apfelsaft

Viele unserer Projekte sind im Schulprogramm verankert und finden jedes Jahr statt. Hier Fotos unserer Apfelernte und vom Apfelsaftverkauf 2013.

apfel

Beitrag verfasst von K. Erbacher 2013

Apfelernte 2014

zum Beitrag „Apfelernte

Meilerwoche in Ennepetal

zum Beitrag „und wieder raucht der Meiler

 

Unterrichtseinheit: Haustiere

zum Pressebericht „Unterricht mit Diego
zum Beitrag „Unterrichtseinheit Haustiere

 

 



Neues Atrium an der Realschule

Sep 21st, 2016 | By | Category: DBR in der Presse, Schule der Zukunft - Agenda 21, Schulleben

Die Eröffnung ihres neuen Atriums feierte die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule. Dank der Wilhelm-Erfurt-Stiftung gibt es neben großzügigen Sitzmöglichkeiten nun Beete für jede Klasse…

Bitte zur größeren Ansicht auf den Artikel klicken

 

web-16-09-21-wp-artikel-atriumseinweihung



Ausflug ins WDR Studio Köln – wir erstellen einen Radio – Beitrag

Jun 30th, 2016 | By | Category: Aktuell, Schule der Zukunft - Agenda 21, Wandertage und Klassenfahrten

web 16-06-23 7a WDR (28)web 16-06-23 7a WDR (9)Ein Beitrag von Lisa und Okan, Kl. 7a.

Am 23.06.2016 hatten wir einen Termin in Köln beim WDR. Vor dem Studio wurden wir schon von dem  Mitarbeiter Bastian erwartet, der uns nach einer kurzen Begrüßung das 1 Live Studio zeigte. Er erklärte uns, wie es abläuft, und er zeigte uns, wie viel Arbeit es ist und wie viele Menschen man für eine Radiosendung braucht. (mehr …)



Unser Überraschungsei!

Mai 17th, 2016 | By | Category: Aktuell, Projekte, Schule der Zukunft - Agenda 21

web 16-05 13 Überraschungsei (1) web 16-05 13 Überraschungsei (3)Das erste Küken ist noch nicht ganz trocken. Frisch geschlüpft. Und erobert die Herzen der Kinder. Viel Spaß mit den Fotos aus unsere Galerie. (mehr …)



Die Küken sind da!

Mai 16th, 2016 | By | Category: Aktuell, Projekte, Schule der Zukunft - Agenda 21

15-05-15 Erste Fotos Küken (2) 15-05-15 Erste Fotos Küken (3)Hier sind die ersten Fotos von den neu geschlüpften Küken, die von der Klasse 5c begeistert empfangen wurden. Weiteres in Kürze… (mehr …)



Überraschung aus dem Ei – wir freuen uns auf Küken!

Apr 25th, 2016 | By | Category: Aktuell, Projekte, Schule der Zukunft - Agenda 21

Huhn 1 Huhn 2  Die Familie Windhövel ist Mitglied im Hühnerzuchtverein RGZV Schwelm  und züchtet Hühner. Freundlicherweise dürfen wir in der Realschule nun das Brutgerät der Familie aufstellen und können Küken ausbrüten. Echt spannend.

Das Brutgerät steht seit Mittwoch, dem 20. April im Biologieraum von Frau Erbacher und bebrütet die Eier. Nach 21 Tagen werden sie schlüpfen und wir können den Küken dabei zusehen und sie begrüßen. (mehr …)



Ausflug der 7a ins Sportstudio SHANGRILA

Apr 12th, 2016 | By | Category: Aktuell, Schule der Zukunft - Agenda 21, Wandertage und Klassenfahrten

web 16-04-11 7a Shangrila (7)Ein Beitrag von Marcel und Justin, Kl. 7a

Am Montag, dem  11.04.16, machte die Klasse 7a  einen Ausflug zum Sport- und Freizeitzentrum  Shangrila. Als erstes wurde uns erklärt, was wir für Geräte benutzen durften und welche Ballsportarten wir spielen konnten. Wir zogen unser Sportzeug an und los ging es. Alle verteilten sich im ganzen Gebäude. Viele waren zuerst bowlen, die anderen gingen in den  Fitnessbereich oder  spielten Fußball. Die meisten Schüler  probierten alle Attraktionen aus (8 verschiedene Ballsportarten und den Fitnessbereich). Für alle war etwas dabei.

Die meisten hatten viel Spaß und wollten länger im Shangrila bleiben. Auch die Lehrer (mehr …)



Wir lernen die Bühne kennen – Mittelalter-Vorträge im Jg. 7

Mrz 6th, 2016 | By | Category: Aktuell, Projekte, Schule der Zukunft - Agenda 21, Schulleben

16-03-04 7a, 7b Präsentation Mittelalter u.a. (12)Ein Beitrag von Neomie  Völkel und Janek Smykalla, Kl.7b, Reporter-AG

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 präsentierten am Freitag, dem 4.3.2016, in unserer  Aula Beiträge über das Thema Mittelalter  und Balladen.

Sie nutzten diese Gelegenheit, um die Bühne besser kennen zu lernen. Sie übten dafür, mit dem Mikrophon zu sprechen und auf der Bühne selbstbewusst, selbstsicher und spannend ihr Thema für andere Schüler interessant herüberzubringen und vor allem: Die eigenen Ängste und Unsicherheiten (mehr …)



Das alte Ägypten in der Stufe 6

Feb 23rd, 2016 | By | Category: Aktuell, Projekte, Schule der Zukunft - Agenda 21

web 16-02-22 Das alte Ägypten Jg. 6 (8) Das alte Ägypten in der Stufe 6

Ein Beitrag von Carmela, Angelina und Leonie, Kl. 6b, Reporter-AG

 Die Jahrgangsstufen 6 führten in Geschichte Projekte zum Thema „Altes Ägypten“ bei Frau Erbacher durch. Es konnten sehr viele verschiedene Sachen gestaltet werden: z.B. Pyramiden, Perücken, Masken und Amulette. Aaron (6a) schrieb auch einen Rap über den Nil Sogar Fische wurden mumifiziert. Die stanken aber scheußlich. (mehr …)



Kooperation mit dem Zoo Wuppertal

Feb 18th, 2016 | By | Category: Aktuell, Schule der Zukunft - Agenda 21

Foto 1k
Wir sind offizielle Kooperationsschule des Wuppertaler Zoos!
Im Rahmen des Biologieunterrichtes besuchen alle Klassen 5 zum Thema „Säugetiere“ und alle Klassen 10 zum Thema „Evolution“ den Wuppertaler Zoo.
Foto 2kAls Kooperationsschule werden unsere Terminanfragen bevorzugt behandelt, Themenabsprachen sind problemlos möglich, unsere Schüler werden in Rahmen von Facharbeiten fachlich betreut (und haben in dieser Zeit freien Eintritt in den Zoo!) und es werden für die Biologielehrerinnen Fortbildungen angeboten. (mehr …)