Beginn des Schulbetriebs für alle Jahrgangsstufen ab 11.5.2020

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte untenstehender Mitteilungen der Schulleitung.

  Die Schulleitung

Sobald weitere Informationen verfügbar sind werden wir sie hier auf der Homepage veröffentlichen.
Schulöffnung nach den Sommerferien
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
mit heutigem Tage hat uns das Schulministerium über erste Überlegungen für die Beschulung nach den Ferien informiert. Viele Fragestellungen bleiben noch offen und in vielen Bereichen ist auch hier vor Ort noch eine Menge an Planung für die Umsetzung an unserer Schule erforderlich.
Trotzdem darf als gesichert gelten, dass der Regelbetrieb nach den Ferien nach festem und weitgehend kompletten Stundenplan wieder aufgenommen werden soll. Hygienestandards werden bis dahin noch näher vom Ministerium definiert und sind selbstverständlich einzuhalten. Alle weiteren Planungen und Informationen werde ich zu gegebener Zeit über die Homepage veröffentlichen.
Zunächst wünsche ich allen Schülern und Eltern eine hoffentlich gesunde und erholsame Ferienzeit. In den letzten Wochen mussten und konnten wir Schule von einer nie gedachten Seite kennenlernen. An vielen Stellen wurde deutlich, wo Schwierigkeiten und Probleme in dieser Ausnahmesituation liegen. Viele davon konnten wir gemeinsam auch mit Ihnen zu Hause lösen, andere benötigen sicherlich noch weitere Anstrengungen. Ich hoffe nach den Ferien wieder auf eine möglichst große Portion Normalität und wir werden weiterhin versuchen, alle bis dahin ausstehenden Planungen und Vorbereitungen im Sinne der Schüler, Eltern und Kollegen über die Bühne zu bringen.
Ich bedanke mich ausdrücklich bei den Eltern für zahlreiche Rückmeldungen, Anregungen und auch konstruktive Kritik.

Bleiben Sie gesund
Mit freundlichen Grüßen
M. Unger
(Schulleitung)
Zeugnisvergabe
Die Übergabe der Zeugnisse der Jahrgänge 5-8 erfolgt nicht wie sonst üblich am letzten Schultag vor den Ferien, sondern nach unten stehendem Muster und in der jeweils letzten Unterrichtsstunde des Tages.
Jhg. 8: Dienstag (23.6.) - - - Jhg. 7: Mittwoch (24.6.) - - - Jhg. 6: Donnerstag (25.6.) - - - Jhg. 5: Freitag (26.6.)
Der Jhg. 9 erhält die Zeugnisse ebenfalls am Freitag, 26.6. nach folgendem Muster:
9a: 1. Stunde, Raum E23 - - - 9a1: 2. Stunde, Raum U21
9b: 1. Stunde, Raum E20 - - - 9b1: 2. Stunde, Raum E21
9c: 1. Stunde, Raum U19 - - - 9c1: 2. Stunde, Raum U18
Die Klassenleitungen überreichen hier die Zeugnisse.
Mitteilungen der Schulleitung zur Maskenpflicht an der DBR
[...]nachdem unsere Landesregierung bereits ab Montag, den 27.4.2020 eine Maskenpflicht für weite Teile des öffentlichen Lebens verhängt hat, werden wir ab Mittwoch, den 29.4.2020 auch an unserer Schule eine Maskenpflicht verhängen. -- mehr lesen --

Alle vorherigen Mitteilungen finden Sie hier --> Elternbriefe
Homeschooling:
Neue Aufgaben werden fortlaufend in den Downloadbereich eingepflegt.
Bitte schaut regelmäßig hinein. Aufgaben werden zum Teil wöchentlich erneuert.


Mitteilungen

Informationen zum geplanten Schulbetrieb nach den Sommerferien

Jun 23rd, 2020 | By | Category: Mitteilungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
mit heutigem Tage hat uns das Schulministerium über erste Überlegungen für die Beschulung nach den Ferien informiert. Viele Fragestellungen bleiben noch offen und in vielen Bereichen ist auch hier vor Ort noch eine Menge an Planung für die Umsetzung an unserer Schule erforderlich. Trotzdem darf als gesichert gelten, dass der Regelbetrieb nach den Ferien nach festem und weitgehend kompletten Stundenplan wieder aufgenommen werden soll. Hygienestandards werden bis dahin noch näher vom Ministerium definiert und sind selbstverständlich einzuhalten. Alle weiteren Planungen und Informationen werde ich zu gegebener Zeit über die Homepage veröffentlichen.
Zunächst wünsche ich allen Schülern und Eltern eine hoffentlich gesunde und erholsame Ferienzeit. In den letzten Wochen mussten und konnten wir Schule von einer nie gedachten Seite kennenlernen. An vielen Stellen wurde deutlich, wo Schwierigkeiten und Probleme in dieser Ausnahmesituation liegen. Viele davon konnten wir gemeinsam auch mit Ihnen zu Hause lösen, andere benötigen sicherlich noch weitere Anstrengungen. Ich hoffe nach den Ferien wieder auf eine möglichst große Portion Normalität und wir werden weiterhin versuchen, alle bis dahin ausstehenden Planungen und Vorbereitungen im Sinne der Schüler, Eltern und Kollegen über die Bühne zu bringen.
Ich bedanke mich ausdrücklich bei den Eltern für zahlreiche Rückmeldungen, Anregungen und auch konstruktive Kritik.

Bleiben Sie gesund
Mit freundlichen Grüßen
M. Unger
(Schulleitung)



Zeugnisvergabe der Jahrgänge 5-9

Jun 16th, 2020 | By | Category: Mitteilungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
das Schuljahresende wirft seine Schatten voraus. Nachdem wir am Mittwoch unsere 10er erfolgreich verabschiedet haben, sind nun die anderen Jahrgänge an der Reihe. Die dazu erforderliche Zeugniskonferenz findet am Montag, den 22.6. ganztägig statt, an diesem Tag ist kein Unterricht für den Jhg. 9, der stattdessen am Freitag (26.6.) in die Schule kommt. Die Übergabe der Zeugnisse der Jahrgänge 5-8 erfolgt allerdings nicht wie sonst üblich am letzten Schultag vor den Ferien, sondern nach unten stehendem Muster und in der jeweils letzten Unterrichtsstunde des Tages.

Jhg. 8: Dienstag (23.6.)

Jhg. 7: Mittwoch (24.6.)

Jhg. 6: Donnerstag (25.6.)

Jhg. 5: Freitag (26.6.)

Der Jhg. 9 erhält die Zeugnisse ebenfalls am Freitag nach folgendem Muster:
9a: 1. Stunde, Raum E23 – – – 9a1: 2. Stunde, Raum U21
9b: 1. Stunde, Raum E20 – – – 9b1: 2. Stunde, Raum E21
9c: 1. Stunde, Raum U19 – – – 9c1: 2. Stunde, Raum U18
Die Klassenleitungen überreichen hier die Zeugnisse.

Viele Grüße
M. Unger
(Schulleitung)



Informationen zu Jahrgang 10: Noten, Abschlüsse und Zeugnisvergabe

Mai 27th, 2020 | By | Category: Mitteilungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die letzten Prüfungen sind nun geschrieben und korrigiert. Nun wird es Zeit, die letzten Tage an der DBR etwas zu strukturieren, sofern das in diesen verrückten Zeiten derzeit möglich ist. Viele Dinge sind nach wie vor nur von Tag zu Tag zu planen und zu entscheiden. Zwei Dinge sind nun aber vorrangig:

Noten und Abschlüsse

Am kommenden Mittwoch, den 4.6. , findet unsere Zeugniskonferenz für den Jhg. 10 statt. Sollten bei einzelnen Schülerinnen oder Schülern Nachprüfungen erforderlich oder sinnvoll sein, wird sich die Klassenleitung im Laufe des Abends mit Ihnen telefonisch in Verbindung setzen. Gemeinsam kann man dann beraten, was sinnvoll ist. Ich weise allerdings noch einmal darauf hin, dass die Nachprüfungen erst in der letzten Woche der Sommerferien stattfinden werden. Dies ist vom Ministerium ausdrücklich so in der derzeit gültigen Ausbildung- und Prüfungsordnung vorgesehen.

Zeugnisvergabe

Die Planung, Organisation und vor allen Dingen die Genehmigung einer Zeugnisübergabe stellt derzeit einen enormen Kraftakt dar. Heute informieren ich Sie schon einmal über unsere derzeit geplante. Diese ist allerdings nach wie vor vorbehaltlich der Konformität mit einem Erlass, der in der nächsten Zeit noch vom Ministerium kommen soll. Wir werden die Zeugnisse wie geplant am Mittwoch, den 10.6. an die Schüler übergeben. Die Klassen werden zeitversetzt auf dem Schulhof ihre Zeugnisse erhalten. Auf dem Hof wird es feste Markierungen geben, an denen sich bis zu vier Personen aus einem Haushalt aufhalten dürfen. Diese Markierung ist nicht zu verlassen. Nach einer kurzen Ansprache kommen die Schüler einzeln nach vorne und holen ihr Zeugnis. Einen kleinen gemeinsamen Sekt (selbstverständlich unter Berücksichtigung aller Regeln) werden wir uns im Anschluss nicht nehmen lassen. Seitens der Schule werden Fotos gemacht und anschließend per Link zur Verfügung gestellt.

Für das gesamte Prozedere sind einige wichtige Verhaltensregeln zu beachten:

1. Die Teilnehmer erscheinen erst unmittelbar zu Beginn der angesetzten Zeit und verlassen das Gelände direkt im Anschluss wieder. Die vorgegebenen Zeiten sind zwingend einzuhalten.
2. Der Hof wird grundsätzlich über den oberen Parkplatz betreten und grundsätzlich über die Treppe zu Hof 2 wieder verlassen.
3. Am Eingang des Schulhofes werden Desinfektionsspender zur Verfügung stehen.
4. Während der gesamten Veranstaltung besteht Maskenpflicht. Diese darf nur während des Aufenthaltes an der Markierung abgenommen werden.
5. Jede Familie begibt sich zu einer freien Markierung auf dem Hof
6. Der Abstand zur Nachbarmarkierung ist einzuhalten.
7. Nach Möglichkeit ist der Parkplatz am Schwelmebad zu benutzen, Teile des Lehrerparkplatzes werden gesperrt sein. Am besten ist selbstverständlich die Anreise zu Fuß.
8. Die Veranstaltung wird bei jedem Wetter durchgeführt.

Ich hoffe, dass wir die Verabschiedung wenigstens auf diesem Wege durchführen und die Klassen sich so noch einmal komplett sehen können. Eine Einladung mit den genauen Zeiten wird Ihnen noch auf dem Postwege zugehen, sofern nicht eine Anweisung aus dem Ministerium noch eine andere Art der Übergabe notwendig macht.

Geplant ist folgendes Muster:
14 Uhr: Klasse 10a
15 Uhr: Klasse 10c (!)
16 Uhr: Klasse 10b (!)

Sollten sich Anregungen oder Rückfragen ergeben, kontaktieren Sie mich bitte jederzeit.

Mit freundlichen Grüßen

M. Unger
(Schulleitung)



Informationen zum Wiederbeginn des Schulbetriebs ab Montag, 11. Mai 2020

Mai 8th, 2020 | By | Category: Mitteilungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Schulbetrieb geht wieder los. Ab dem kommenden Montag werden alle Jahrgänge der Schule wieder an einem Tag in der Woche beschult. Die Unterrichtszeit wird zunächst drei Stunden pro Tag betragen, die Klassen werden in zwei Gruppen eingeteilt und zeitversetzt unterrichtet. Die Vergabe der Fächer erfolgt dabei nach den personellen Ressourcen, ein Stundenanteil bei der Klassenleitung konnte in den meisten Fällen realisiert werden. Dabei hat immer ein Teil in den Stunden 1-3 Unterricht, der andere in den Stunden 3-5. Die Einteilung der Klassen und die Stundenpläne finden Sie im kennwortgeschützten Downloadbereich der Homepage. Ein Tausch zwischen den Gruppen ist grundsätzlich nicht möglich. Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass im Schulgebäude und auf dem Schulgelände Maskenpflicht herrscht. Bitte beachten Sie vor allen Dingen, dass jeder Klasse ein Eingang zum Schulgebäude vorgeschrieben ist und der Aufenthalt auf einem der beiden Schulhöfe zugeordnet ist. Auch diese Informationen sind in den Klassenlisten zu finden. Das Schulgelände ist erst unmittelbar vor Unterrichtsbeginn zu betreten und umgehend nach Unterrichtsende wieder zu verlassen. Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern auch noch einmal ausdrücklich über die Hygieneregeln und vor allen Dingen über das Abstandsgebot. Selbstverständlich werden die nicht vor Ort unterrichteten Fächer weiterhin im Downloadbereich der Homepage mit Aufgaben vertreten sein.

 

Ich wünsche uns allen einen weiterhin  gesunden und erfolgreichen Start in die ausgeweitete Beschulung unserer Kinder.

Marco Unger

(Schulleitung)



Erweiterte Schulöffnung ab 22. KW

Mai 7th, 2020 | By | Category: Mitteilungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

nachdem unsere Landesregierung ihre Vorstellung vom Schulbesuch unserer Schülerinnen und Schüler nun konkretisiert hat, laufen die Planungen auf Hochtouren. Jeder Schüler wird an einem Tag in der Woche zur Schule kommen. Aufgrund der Personal- und Raumsituation werden zunächst drei Unterrichtsstunden stattfinden. Die Klassen werden geteilt und bekommen einen festen Raum zugeordnet. Eine Gewährleistung, dass alle Parallelklassen die gleichen drei Unterrichtsfächer haben werden, kann nicht gegeben werden. Kein Unterricht kann am 12.5, am 14.5. und am 19.5. stattfinden. An diesen Tagen schreiben die Zehntklässler ihre letzten Prüfungen und die Raum- und Personalkapazitäten werden benötigt, da selbstverständlich auch hier die Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden müssen. Der Jhg. 10 wird in der nächsten und übernächsten Woche nur zu den Prüfungen in die Schule kommen. Der Stundenplan für diesen Jahrgang beginnt erst ab der 22.KW. Sobald die Planungen abgeschlossen sind (spätestens im Verlauf des 9.5.) , werden die Stundenpläne der Klassen und alle notwendigen Informationen an dieser Stelle hinterlegt. Gerne verweise ich noch einmal auf unsere digitale Pinnwand, die wir im Downloadbereich eingerichtet haben. Hier gibt’s Anregungen, allgemeine Infos, Nützliches und lustiges für die Zeit zu Hause.

Mit freundlichen Grüßen

M. Unger
(Schulleitung)

 



Mitteilung vom 30.4.2020

Apr 30th, 2020 | By | Category: Mitteilungen

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 Es ist sicherlich nicht immer einfach, in einer Krisenzeit wie der derzeitigen, keine Sorgen zu haben, ruhig und entspannt zu sein und in der Krise vielleicht auch eine Chance zu sehen. Welcher Weg aus der Krise der Richtige ist, wie wir ihn gemeinsam gehen werden und ob wir gestärkt daraus hervorgehen können, werden wir vielleicht erst in vielen Wochen oder Monaten abschließend beurteilen können.  

Unsere derzeitige Aufgabe und Herausforderung ist es sicherlich, nach vorne zu schauen, Selbstvertrauen zu fassen und das Mögliche, was wir tun können, zu tun. In der Bewältigung der Situation liegt auch für unsere Schule eine Herausforderung, an der wir alle arbeiten. Mit Ihnen gemeinsam bin ich absolut sicher, dass wir einen Weg finden, die Krise und alle damit verbundenen Auswirkungen zu Meistern. Darin liegt derzeit sicherlich nicht nur meine ganze Kraft und Energie. Nicht nur die Frage nach der zukünftigen Öffnung der Schule, der Sicherheit der Kinder und der Vorstellung des Schulministeriums von der zukünftigen Ausgestaltung des Schulalltages beschäftigt uns derzeit sicherlich alle.

Heute hat die die Kultusministerkonferenz einen umfangreichen Plan für die weitere Öffnung der Schulen beraten. Dieser wird nun in den nächsten Tagen in konkrete Pläne und Abläufe umgesetzt werden müssen. Es werden daher sicher einige Tage vergehen, bis uns das Schulministerium die entsprechenden Entscheidungen mitgeteilt hat und wir dies für unsere Schule entsprechend unseren örtlichen Begebenheiten geplant und im Sinne unserer Kinder umgesetzt haben. Ich bitte daher um etwas Geduld. Sobald wir Klarheit haben, werden wir uns an dieser Stelle umgehend melden und alle am Schulleben Beteiligten unmittelbar informieren.

 Viele Grüße und weiterhin viel Gesundheit.

 Marco Unger

(Schulleitung)



Informationen Schulsozialarbeit

Apr 27th, 2020 | By | Category: Mitteilungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
die derzeitige Situation verlangt uns allen in den verschiedensten Bereichen des Leben einiges ab. Kinder und Eltern sind zu Hause und verbringen die Tage oft ohne Unterbrechung und Abwechslung miteinander. Das ist einerseits sehr schön, kann aber auch verstärkt zu Spannungen, schwierigen Situationen und Konflikten führen. Auch wenn die Schule derzeit geschlossen ist, bedeutet das nicht, dass wir nicht für Sie da sind. Unsere Kollegin des Kinderschutzbundes Schwelm, Frau Schillings ist als Schulsozialarbeiterin für Sie da. Sie ist telefonisch, per WhatsApp oder per Email erreichbar. Frau Schillings ist von Dienstag bis Donnerstag (nach Bedarf auch Montag) vor Ort in der Schule und bietet persönliche Beratung nach Terminvereinbarung an. Sollten Sie also Sorgen, Nöte oder einfach nur Gesprächsbedarf rund um die derzeitige Situation in Ihrem häuslichen Umfeld haben, zögern Sie bitte nicht, dieses Angebot anzunehmen. Selbstverständlich gilt dies auch (bzw. vor allem) für Ihre Kinder.

Telefonnummern (dienstlich)
0178 3052429 Email: schillings@kinderschutzbund-schwelm.de

Haben Sie bitte keine Hemmungen, sich jederzeit bei Frau Schillings zu melden.

Viele Grüße,
Marco Unger
(Schulleiter)



Maskenpflicht an der DBR

Apr 26th, 2020 | By | Category: Mitteilungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nachdem unsere Landesregierung bereits ab Montag, den 27.4.2020 eine Maskenpflicht für weite Teile des öffentlichen Lebens verhängt hat, werden wir ab Mittwoch, den 29.4.2020 auch an unserer Schule eine Maskenpflicht verhängen. Beim Betreten des Schulgeländes und des Gebäudes müssen Mund und Nase komplett bedeckt sein. Lediglich während des Aufenthaltes am Sitzplatz im Unterrichtsraum darf dieser Schutz abgelegt werden, muss aber unmittelbar vor Verlassen des Platzes wieder angezogen werden. Wir behalten und zum Schutz aller Beteiligten am schulischen Leben vor, Personen  die ohne Schutz das Schulgelände betreten, unmittelbar wieder nach Hause zu schicken. Ich verweise auf die zahlreichen im Internet kursierenden Anleitungen zum Herstellen von einfachen Schutzmasken. Ich hoffe an dieser Stelle auf Ihre Verständnis und verweise ausdrücklich auf die Notwendigkeit, den Schulbetrieb im Sinne unserer Schülerinnen und Schüler die derzeit einen Abschluss anstreben, aufrecht zu erhalten. Auch wenn die Wirkung von Masken derzeit kontrovers diskutiert wird halte ich es für verantwortungsvoll, jeden noch so kleinen Beitrag zur Minimierung eines Ansteckungsrisikos auch zu leisten.

Mit freundlichen Grüßen

Marco Unger
(Schulleiter)



Wiederbeginn des Unterrichts Jahrgang 10

Apr 22nd, 2020 | By | Category: Mitteilungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach einer kurzen aber intensiven Zeit der Vorbereitung ist es nun soweit, alle an der Entscheidung beteiligten Gremien haben in diesem Moment ihre Zustimmung gegeben, sodass wir am morgigen Donnerstag mit dem Jhg. 10 nach anhängendem Plan starten werden. Ich bitte alle Beteiligten dringend darum, die anhängenden Informationen gründlich zu studieren und diese vor allen Dingen mit den Kindern ausführlich zu besprechen. Wir sind darauf angewiesen, dass die Kinder verantwortungsvoll mit der Situation umgehen. Eine Infektion oder nur ein Verdachtsfall in der Schule hätte vermutlich die umgehende Schließung zur Folge. Kinder, die selber zu einer der Risikogruppen gehören, dürfen nach Vorlage eines ärztlichen Attests weiterhin vom Unterricht freigestellt werden. Ich bitte dringend darum, dass die Kinder erst unmittelbar vor Unterrichtsbeginn an der Schule erscheinen und diese direkt nach Unterrichtsschluss wieder verlassen. Vermutlich werden sich im Laufe der Tage einen Vielzahl an Fragen ergeben von denen ich hoffe, sie beantworten zu können. Derzeit können wir nur von Tag zu Tag planen.

Sollten sie Rückfragen oder Anregungen haben, ist das Sekretariat zu den üblichen Zeiten per Mail oder Telefon zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen
M. Unger

Unterrichtsplan | Hinweise und Verhaltensregeln



Mitteilung vom 18. April 2020

Apr 18th, 2020 | By | Category: Mitteilungen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

In diesem Jahr ist alles anders. Am Ende der Osterferien nimmt in der Schule normalerweise alles seinen gewohnten Gang und man hat bereits den Blick auf das Ende des Schuljahres und die Sommerferien. In diesem Jahr allerdings haben wir in vielen Bereichen eine Anspannung, die auch vor der Schule nicht Halt macht. Die Frage, die auch mir immer wieder gestellt wird lautet: „Wie geht es nach den Ferien weiter und wann kann wieder so etwas wie ein regulärer Schulbetrieb stattfinden.?“ Diesen Prozess werden wir in den kommenden Wochen und vermutlich auch noch Monaten in kleinen  Schritten gestalten und begleiten. Vermutlich wird es auf diesem Wege des Öfteren mehr Fragen als Antworten geben. Das geht Ihnen als Eltern so, uns als Schule allerdings auch. Die nächsten zu gehenden „Meter“ versuche ich, Ihnen in kurzen Sätzen zu skizzieren.

Am Donnerstag, den 23. April beginnt der Jhg. 10 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik zunächst mit der Vorbereitung auf die zentralen Prüfungen. Dieses erfolgt allerdings nicht im kompletten Klassenverband und nicht nach normalem Stundenplan. Eine Klassenaufteilung und ein Stundenplan wird den Eltern des Jhg. 10 am Montag oder Dienstag per Mail zugehen, an dieser Stelle wird er ebenfalls hinterlegt. Die zentralen Prüfungen werden in diesem Jahr durch die Schule selber entworfen und gestellt. Damit soll der Bezug zu den tatsächlich im Unterricht vermittelten Inhalten bestehen bleiben. Am Gesamtprozedere und an den Bewertungsregularien ändert sich (stand heutiger Information durch das Ministerium) nichts. Ob, in welcher Form und ab wann eine Beschulung der übrigen Klassen erfolgen kann, darüber gibt es aus dem Ministerium noch keine Information. Maßgabe ist allerdings, dass die Kinder weiter mit Aufgaben zu versorgen sind. Dies wird auf dem bisherigen Wege über den Downloadbereich geschehen. Ausdrücklich vorgesehen ist allerdings ab der kommenden Woche die Möglichkeit, die durch die Schüler in Heimarbeit erbrachten Leistungen in eine Leistungsbewertung zum Ende des Schuljahres einzubeziehen.

Ein Wort verlieren möchte ich noch über die derzeit in diversen Medien zu Hauf kursierenden Informationen über  sämtliche Belange rund um das Thema Schule. Die wenigsten davon sind offizielle Informationen aus dem Schulministerium oder sonstigen offiziellen Behörden. Häufig entbehren diese  jeglicher Grundlage. Begegnen Sie diesen bitte mit einen gesunden Maß an Skepsis.

Mir ist bewusst, dass auch in den kommenden Wochen eine große Belastung in den Elternhäusern liegen wird. Ich denke aber auch, das  Sicherheit und Gesundheit durch nichts zu ersetzen sind und hoffe, dass die durch die Behörden getroffenen Maßnahmen in ihrer Wirkung den Aufwand rechtfertigen. Ich wünsche allen Familien weiterhin viel Geduld, Kraft und Durchhaltevermögen. Die Schule ist in den kommenden Wochen zu den üblichen Zeiten im Sekretariat besetzt und auch ich werde vor Ort sein. Sollte es Fragen, Anliegen oder sonstiges geben, greifen Sie bitte jederzeit zum Telefonhörer.

 

Über neue Entwicklungen werde ich Sie an dieser Stelle informieren.

 

Herzliche Grüße

Marco Unger

(Schulleitung)