Beginn des Schulbetriebs für alle Jahrgangsstufen ab 11.5.2020

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte untenstehender Mitteilungen der Schulleitung.

  Die Schulleitung

Sobald weitere Informationen verfügbar sind werden wir sie hier auf der Homepage veröffentlichen.
Schulöffnung nach den Sommerferien
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
mit heutigem Tage hat uns das Schulministerium über erste Überlegungen für die Beschulung nach den Ferien informiert. Viele Fragestellungen bleiben noch offen und in vielen Bereichen ist auch hier vor Ort noch eine Menge an Planung für die Umsetzung an unserer Schule erforderlich.
Trotzdem darf als gesichert gelten, dass der Regelbetrieb nach den Ferien nach festem und weitgehend kompletten Stundenplan wieder aufgenommen werden soll. Hygienestandards werden bis dahin noch näher vom Ministerium definiert und sind selbstverständlich einzuhalten. Alle weiteren Planungen und Informationen werde ich zu gegebener Zeit über die Homepage veröffentlichen.
Zunächst wünsche ich allen Schülern und Eltern eine hoffentlich gesunde und erholsame Ferienzeit. In den letzten Wochen mussten und konnten wir Schule von einer nie gedachten Seite kennenlernen. An vielen Stellen wurde deutlich, wo Schwierigkeiten und Probleme in dieser Ausnahmesituation liegen. Viele davon konnten wir gemeinsam auch mit Ihnen zu Hause lösen, andere benötigen sicherlich noch weitere Anstrengungen. Ich hoffe nach den Ferien wieder auf eine möglichst große Portion Normalität und wir werden weiterhin versuchen, alle bis dahin ausstehenden Planungen und Vorbereitungen im Sinne der Schüler, Eltern und Kollegen über die Bühne zu bringen.
Ich bedanke mich ausdrücklich bei den Eltern für zahlreiche Rückmeldungen, Anregungen und auch konstruktive Kritik.

Bleiben Sie gesund
Mit freundlichen Grüßen
M. Unger
(Schulleitung)
Zeugnisvergabe
Die Übergabe der Zeugnisse der Jahrgänge 5-8 erfolgt nicht wie sonst üblich am letzten Schultag vor den Ferien, sondern nach unten stehendem Muster und in der jeweils letzten Unterrichtsstunde des Tages.
Jhg. 8: Dienstag (23.6.) - - - Jhg. 7: Mittwoch (24.6.) - - - Jhg. 6: Donnerstag (25.6.) - - - Jhg. 5: Freitag (26.6.)
Der Jhg. 9 erhält die Zeugnisse ebenfalls am Freitag, 26.6. nach folgendem Muster:
9a: 1. Stunde, Raum E23 - - - 9a1: 2. Stunde, Raum U21
9b: 1. Stunde, Raum E20 - - - 9b1: 2. Stunde, Raum E21
9c: 1. Stunde, Raum U19 - - - 9c1: 2. Stunde, Raum U18
Die Klassenleitungen überreichen hier die Zeugnisse.
Mitteilungen der Schulleitung zur Maskenpflicht an der DBR
[...]nachdem unsere Landesregierung bereits ab Montag, den 27.4.2020 eine Maskenpflicht für weite Teile des öffentlichen Lebens verhängt hat, werden wir ab Mittwoch, den 29.4.2020 auch an unserer Schule eine Maskenpflicht verhängen. -- mehr lesen --

Alle vorherigen Mitteilungen finden Sie hier --> Elternbriefe
Homeschooling:
Neue Aufgaben werden fortlaufend in den Downloadbereich eingepflegt.
Bitte schaut regelmäßig hinein. Aufgaben werden zum Teil wöchentlich erneuert.


Änderungen zur Notbetreuung ab dem 23. März 2020

22. Mrz, 2020 | von | Kategorie: Mitteilungen

Aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen ist das ärztliche Personal, sind Pflegekräfte und Rettungsdienste besonders belastet. Aus diesem Grund gilt für Eltern oder Erziehungsberechtigte, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, eine wichtige Änderung.
Sie können Ihr Kind unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils ab dem 23. März und auch während der Osterferien (außer Karfreitag bis Ostermontag) in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung anderweitig nicht gewährleistet ist. Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen definitiv ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren. Je mehr Kinder sich in der Schule aufhalten, desto höher ist das Ansteckungsrisiko. Es wäre keinem geholfen, wenn unser Angebot aufgrund von Verdachtsfällen komplett geschlossen werden müsste. Bitte prüfen Sie zudem, ob Ihr Kind nicht auch das Alter und die Reife erreicht hat, um die Zeit zu Hause oder im häuslichen Umfeld zu verbringen.
Die Notwendigkeit einer außerordentlichen schulischen Betreuung von Kindern ist durch schriftliche Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzten gegenüber der Schulleitung nachzuweisen.
Konkret heißt dies für Sie als Eltern von Schülerinnen und Schülern der DBR:
Bitte melden Sie für den Zeitraum bis zum 19.4. den Betreuungsbedarf für ihre Kinder möglichst zwei Tage im Voraus an, wenn Sie in den „unverzichtbaren Funktionsbereichen“ im Sinne des Ministeriums tätig sind und eine eigene Betreuung Ihrer Kinder der 5. und 6. Klasse nicht organisiert bekommen. Die Meldung richten Sie bitte zeitnah per Mail an unger@schwelm.de. Den Link zu dem standardisierten Fragebogen finden Sie auf unserer Homepage.
Zu folgenden Zeiten ist eine Betreuung möglich:
Außerhalb der Ferien
Mo – Do von 8 – 15.40 Uhr
Fr, Sa, So von 8 . 13.40 Uhr

In den Ferien
Alle Tage (außer Karfreitag bis Ostermontag)
Von 8 – 13.40 Uhr

Ich weise vorsorglich darauf hin, dass die Kinder betreut, aber nicht unterrichtet werden. Die durch die Klassenleitungen gestellten Aufgaben für die unterrichtslose Zeit sollten mitgebracht und vor Ort bearbeitet werden. Die Mensa ist geschlossen, für die Verpflegung ist selber zu sorgen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen am Montag und Dienstag zu den gewohnten Öffnungszeiten des Sekretariats zur Verfügung.

Marco Unger
(Schulleitung)