DBR-News: - - - 21.5. ZP 10 Englisch - - - 23.5. ZP 10 Mathematik - - - 25.5. Sponsorenlauf - - - 

Schulsozialarbeit an der DBR

Mein Name ist Christina Schillings. Seit November 2018 arbeite ich als Schulsozialarbeiterin des Deutschen Kinderschutzbundes an der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule Schwelm.

 

Zu meinen Aufgaben gehören:

 

  • Für Schülerinnen und Schüler
  • Beratungsgespräche mit einzelnen Schülerinnen und Schülern (familiäre Probleme, Schwierigkeiten mit Schülern/Lehrern etc.)
  • Gruppengespräche
  • Vermittlung von Hilfen
  • Projekte/Gespräche in Kleingruppen oder im Klassenverband
  • Für Eltern
  • Beratungsgespräche (familiäre Probleme, Schwierigkeiten mit der Schule, etc.)
  • Vermittlung von Hilfen und außerschulischen Angeboten (Erziehungsberatungsstelle, Ämter, Fördereinrichtungen, etc)
  • Beratung und Unterstützung bei Antragstellungen für das Bildungs- und Teilhabepaket (Schulausflüge, Lernmittel, etc.)
  • Für Lehrerinnen und Lehrer
  • Unterstützung bei Schüler- und Elterngesprächen
  • Fallberatung und Beratungsgespräche
  • Hospitation und Unterrichtsbeobachtungen
  • Planung (gemeinsamer) sozialpädagogischer Projekte zu aktuellen Bedarfen

 

Erreichbar bin ich Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag vormittags

  • in Raum E19 (Erdgeschoss)
  • telefonisch unter 0178/3052429 oder 02336/879218
  • per E-Mail: schillings@kinderschutzbund-schwelm.de

 

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit!

Christina Schillings

 

Bis Weihnachten sind auch wir noch zu erreichen:

Regine Umbach
01577 – 3184223
jeden Mittwoch in der Schule

Ulrike Fischer
0157 80473687
jeden Donnerstag in der Schule

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zu unseren Aufgaben gehören:
Für Schülerinnen und Schüler

  • Beratungsgespräche mit Schülerinnen und Schülern (familiäre
    Probleme, Schwierigkeiten mit Schülern/Lehrern etc.)
  • Gruppengespräche
  • Vermittlung von Hilfen

Projekte in Kleingruppen oder im Klassenverband zu Themen wie Gewalt,
Missbrauch, Konflikte, etc.

  • Hilfen zur Konfliktbewältigung

Für Eltern

  • Beratungsgespräche (familiäre Probleme, Schwierigkeiten mit der Schule,
    etc.)
  • Vermittlung von Hilfen und außerschulischen Angeboten
    (Erziehungsberatungsstelle, Ämter, Fördereinrichtungen, etc.)
  • Beratung und Unterstützung bei Antragstellungen für das Bildungs- und
    Teilhabepaket (Schulausflüge, Lernmittel, Fördermaßnahmen, etc.)

Für Lehrerinnen und Lehrer

  • Unterstützung bei Schüler- und Elterngesprächen
  • Fallberatung und Beratungsgespräche
  • Hospitation und Unterrichtsbeobachtungen
  • Planung (gemeinsamer) sozialpädagogischer Projekte zu aktuellen Bedarfen

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!
Ulrike Fischer und Regine Umbach