Am 18. Dezember findet Unterricht nach Plan statt.
Die für den Tag angekündigte Lehrerfortbildung mit einhergehendem Studientag (unterrichtsfrei) für die Schülerinnen und Schüler entfällt.

DBR-News: - - - 04.12.2018 - 07.12.2018 Projektwoche  - - - 08.12.2018 Tag der offenen Tür, bitte Flyer beachten - - -

Es war viel los am Tag der Offenen Tür am 9.12.2017

16. Dez, 2017 | von | Kategorie: Aktuell, Schulleben

Mit gleichzeitiger Präsentation der Ergebnisse der Projektwoche

Ihre Türen öffnete die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule am Samstag, dem 9.12.2017. Trotz des am Morgen einsetzenden heftigen Schneefalls nutzten zahlreiche Besucher die Gelegenheit, sich einen Einblick in die Arbeit der Realschule zu verschaffen. Bereits in der Eingangshalle erwartete die Gäste ein breites Spektrum an Informationen über Schwerpunkte der schulischen Arbeit, u.a. zu den Förderkonzeptionen, zum Lehrerraumsystem, zum Cambridge- und Delf-Programm in den Fremdsprachen,  zum Methodentraining und zur Suchtprophylaxe.

Breiten Raum nahmen auch die vielen Aktivitäten der DBR zur Berufswahlvorbereitung der Schüler ein. Starken Zuspruch erfuhren  die mehrfach im Verlauf des Vormittags angebotenen Schulführungen in kleinen Gruppen.

In diesem Jahr fand der Tag der Offenen Tür in Kombination mit der Präsentation der Ergebnisse der Projektwoche statt. Im Rahmen der Profilierung der DBR als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage war die Projektwoche unter das Thema DBR – Schule der Vielfalt gestellt worden.

    

Bitte zur größeren Ansicht auf die Fotos klicken

Vier Tage lang beschäftigten sich alle Schülerinnen und Schüler der Schule mit Themen wie Fremde Kulturen, Schule der Vielfalt, Feste und Bräuche aus alter Welt, La petite semaine francaise, aber auch mit handwerklichen Angeboten wie Basteln, Laubsägearbeiten oder dem  Herstellen von Musikinstrumenten.

Beim Zirkusprojekt, dem Schwarzlichttheater und bei Music and Dance wurden kreative Präsentationen für die Bühne vorbereitet. Die Projekte Wir räumen den Wald auf und Rund ums Pferd nahmen die Natur in den Blick, während die Projekte Yoga on School und Stille genießen entsprechend andere Akzente setzten.

   

Nach einem musikalischen Auftakt begrüßte Schulleiterin Stefanie Schumann  die interessierten Eltern und Schüler in der Aula. Während die Viertklässler die Gelegenheit nutzten, an Unterrichtsstunden der Jahrgänge 5 und 6 teilzunehmen, stellte Stefanie Schumann die Realschule als Schulform und die Besonderheiten der DBR vor.

Später fand auf der Bühne der Aula ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm statt, moderiert von den Schülersprecherinnen Merle und Michelina. Die Projektgruppen Music and Dance , Zirkus, Schule der Vielfalt und Schwarzlichttheater präsentierten ihre Arbeitsergebnisse.

 

 

 

 

In der Eingangshalle zeigten Schüler der DBR, die gleichzeitig am Unterricht der Städtischen Musikschule teilnehmen, ihr Können. Die Musikschule nutzt einige Räume der Realschule im Nachmittagsbereich.

Die Gäste  erwartete neben einigen Mitmachaktionen wie dem Action-Painting-Angebot der Kunst-AG auch ein umfangreiches kulinarisches Angebot der Projektgruppen und des Fördervereins, das von der Bratwurst über Stockbrot und leckere Waffeln bis hin zu internationalen Spezialitäten auf einem multikulturellen Buffet reichte.

Gegen 13 Uhr endete das bunte Treiben. Stefanie Schumann zeigte sich stolz auf das umfangreiche Angebot: „Einen solchen Tag der Offenen Tür mit der Präsentation der vielen Facetten des Schullebens der DBR auf die Beine zu stellen ist eine große Herausforderung, der sich alle Mitglieder des Kollegiums gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern und den Eltern mit großem Engagement gestellt haben. Darauf können wir sehr stolz sein.“

Hier ein umfangreicher Bilderbogen vom Tag der Offenen Tür mit den Ergebnissen der Projektwoche vom 4.-8.12.: