DBR-News: - - - 25.03.2019 - 12.04.2019 Jahrgang 9 - dreiwöchiges Praktikum - - -

    Aktuell

    Bitte um Rücksichtnahme

    Liebe Eltern,
    unser Parkplatz, den wir uns mit unserer Nachbarschule, der Grundschule Ländchenweg, teilen, ist, wie Sie wissen, sehr eng. Morgens ab 7.30 Uhr tummeln sich auf dem Gelände der beiden Schulen und auch teil- weise auf dem Parkplatz unzählige Schülerinnen und Schüler der Realschule und der Grundschule. Hier ist die Unfallgefahr ohnehin schon enorm. Wenn sich außer dem Personal, das zu den beiden Schulen gehört, noch weitere PKWs auf diesem Areal bewegen, wird es für die Kinder noch gefährlicher. Aus diesem Grund möchten wir Sie dringend bitten, nach Möglichkeit NICHT auf den Parkplatz der Schule zu fahren, um Ihre Kinder aus dem Auto aussteigen zu lassen! Darüber hinaus ist es in der letzten Zeit häufiger zu Verspätungen derjenigen Schülerinnen und Schüler gekommen, die morgens mit dem Bus kommen. Die Busse konnten in diesen Fällen nicht an der Haltestelle halten und die SchülerInnen aussteigen lassen, da BesitzerInnen privater PKWs die Haltestelle zum Aussteigen ihrer Kinder nutzten.
    Liebe Eltern, bitte nehmen Sie Rücksicht auf den Schulbetrieb! Es gibt weiter unten an der Straße mehrere Möglichkeiten anzuhalten. Der kleine Fußweg bergauf ist den Kindern sicher zuzumuten.
    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis – S. Schumann, Schulleiterin

    Kontakt

    Schulleiterin: Stefanie Schumann

    Unsere Anschrift:
    Dietrich-Bonhoeffer-Realschule Schwelm
    Ländchenweg 9
    58332 Schwelm

    Kontaktmöglichkeiten:
    Telefon: 02336 3265
    Telefax: 02336 10713
    oder per e-mail an dbr@schwelm.de

    Sekretariatszeiten:
    Mo 8-13.30 Uhr | Di 8-13.30 Uhr | Mi 8-12.30 Uhr | Do 8-14 Uhr | Fr 10.30-13 Uhr

    Schulleitung

    An der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule begrüßen Sie

                                    

DBR in der Presse

DAX gibt wenig Anlass zur Freude

Deutscher Leitindex sinkt während der Spielzeit von Planspiel Börse unter 11.000er Marke. Schüler trotzdem mit Depot-Zuwachs. Schwelm. Der DAX gibt wenig ...

Aus der WP/WR: Dietrich-Bonhoeffer-Realschule verabschiedet Zehnerjahrgang

Die Schulzeit endet und die Sonne lacht. Über solch ein gutes Vorzeichen freuten sich nicht nur die Schülerinnen und Schüler ...

Arbeit der Feuerwehr als „spannend“ und „cool“ erlebt

Vier Schülerinnen der Realschule erkunden am Girls' Day/Boys' Day die Wache August-Bendler-Straße. Am Berufsfindungstag "Girls' Day/Boys' Day" erkunden Schülerinnen und ...

Tanz, Theater und Musik gegen Diskriminierung

Modellprojekt "Horizonte": Für die Gefahren von Fanatismus sensibilisieren und das Miteinander fördern...

Großer Andrang zum Tag der Offenen Tür

Dietrich-Bonhoeffer-Realschule präsentiert die Ergebnisse der Projektwoche und stellt sich vor Ihre Türen öffnete die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule (DBR) für Besucher. Bereits in der ...

Auch die Realschule stellt sich vor

Infotag am 9. Dezember für Eltern und Grundschüler der Klasse 4. Nach dem Gymnasium die Realschule: Zu einem Tag der ...

35 Schwelmer Teams beim 35. Mal am Start

Auftaktveranstaltung des Planspiels Börse in der Städtischen Sparkasse Schwelm ,...Aktien, Märkte und Wirtschaftsthemen werden in den nächsten Wochen die Stundenpläne beherrschen. ...

Teilnahme von Schülerinnen und Schülern an Streiks und Demonstrationen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
aus aktuellem Anlass bitte ich Sie folgende Informationen zur Kenntnis zu nehmen:
Ebenso wie das Schulministerium betrachtet die Schule zivilgesellschaftliches Engagement und demokratisches Handeln von Schülerinnen und Schülern als absolut begrüßenswert. Politische Bildung, die Gestaltung von Schulkultur und Demokratiepädagogik sind wichtige Aufgaben von Schule.
Das grundsätzlich verankerte Recht, an öffentlichen Versammlungen, Protestzügen oder Mahnwachen teilzunehmen, findet seine Schranken in den gesetzlichen Bestimmungen zur Schulpflichterfüllung. Gemäß § 43 Absatz 1 Schulgesetz sind Schülerinnen und Schüler verpflichtet regelmäßig am Unterricht und an den sonstigen schulischen Veranstaltungen teilzunehmen. Das bedeutet unter anderem, dass eine Teilnahme an Schülerstreiks, das heißt an Veranstaltungen, die darauf ausgelegt sind, gerade durch die Verletzung der Schulpflicht eine Aussage zu machen, grundsätzlich nicht zulässig ist.

(mehr …)

Erfolge beim Deutschen Sportabzeichen

Wie in jedem Jahr haben auch die Schülerinnen und Schüler die Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen absolviert.

Dabei konnten insgesamt 86 medaillienplazierte Siege errungen werden:
32 Schülerinnen und Schüler erhielten die bronzene, 39 die silberne und 15 die goldene Siegernadel.

Wir gratulieren!



Hier geht es zu weiteren Artikeln